Reise mit Verantwortung.
Reise mit Verantwortung.

Veronika (Navigaia Journeys): Persönlichkeitsentwicklung auf Reisen

„Zwei Jahre arbeitete [Veronika] an einer Schule mit Kindern und Jugendlichen und lebte ihre Leidenschaft für das Gestalten von alternativen Lern- und Erfahrungsräumen. Nach dieser erfüllenden aber auch anstrengenden Zeit vernahm sie den Ruf, sich auf eine längere Reise zu begeben, ohne ein bestimmtes Ziel, ohne festen Plan. Sie wollte fühlen, erleben, sich treiben lassen und sich dabei selber besser kennen lernen. Sie durchquerte mit dem Rucksack monatelang den afrikanischen Kontinent und verbrachte einige Zeit in Indien. Als sie nach 8,5 Monaten, vielen Abenteuern, Lernerfahrungen, Herausforderungen und wundervollen Begegnungen zurückkehrte, wollte sie das Gelernte und ihre  Vorstellungen vom Lernen und Erfahren durch das Thema Reisen in ihre gewohnte Welt integrieren: Die Idee für Navigaia Journeys war geboren.“

Im Interview spricht Veronika über ihre Reise, warum ein Lernziel für eine Reise hilfreich sein kann, über Reisevorbereitung und die Wichtigkeit vom Zurückkommen.

Interview verpasst? Komm ins Achtsam Reisen Kollektiv und erhalte ein Jahr lang Zugang zu diesem Interview und alle anderen Videos. 

Dazu gibt’s einige Extras, die du während des Festivals nicht findest, sondern nur im Achtsam Reisen Kollektiv: Ein Online-Kurs, ganz viel Reiseinspiration, konkrete Tipps in Sachen interkulturelle Begegnungen, Motivation zum nachhaltigen Reisen, Guides, Ebooks, Gutscheincodes und eine achtsame Reisecommunity warten auf dich.

Während des Festivals, also noch bis Samstag, ist der Zugang 20€ günstiger!