Reise mit Verantwortung.
Reise mit Verantwortung.

Annelie (Fuck White Tears): Ein Film über die eigenen weißen Privilegien

„I come to Cape Town to make a film about the student protests. When I get here, the students turn me away: they don’t want me, as a white person, to make a film about this Black protest movement. I want to understand why.
A film about a film that I can’t make, because I’m white. And about centuries-old divides and power structures in South Africa, 20 years after the end of Apartheid.“

Im Interview spricht Annelie über die Entstehung und die Nachwirkungen ihres Films, über Machtinstrumente und weiße Privilegien und darüber, White Ally zu sein.

Den Film kannst du dir hier auf Youtube ansehen.

Interview verpasst? Komm ins Achtsam Reisen Kollektiv und erhalte ein Jahr lang Zugang zu diesem Interview und alle anderen Videos. 

Dazu gibt’s einige Extras, die du während des Festivals nicht findest, sondern nur im Achtsam Reisen Kollektiv: Ein Online-Kurs, ganz viel Reiseinspiration, konkrete Tipps in Sachen interkulturelle Begegnungen, Motivation zum nachhaltigen Reisen, Guides, Ebooks, Gutscheincodes und eine achtsame Reisecommunity warten auf dich.

Während des Festivals, also noch bis Samstag, ist der Zugang 20€ günstiger!